So war die “Straße der Musik” 2022

Straße der Musik – eine musikalische Entdeckungstour auf der Goethestraße

Im Rahmen des Kultursommers Bremerhaven organisierten die Quartiersmeisterei Lehe und ein Projektteam der Hochschule Bremerhaven ein zweistündiges musikalisches Event, bei dem lokale Künstler:innen aus Bremerhaven entlang der Goethestraße musizierten. Von Balkonen und freien Plätzen aus, hatten sowohl große, als auch kleine Musiker:innen die Besucher am 01. Juli auf eine musikalische Entdeckungstour mitgenommen.
Sie spielten jeweils für einen kleinen Zeitraum an verschiedenen Stellen und bildeten so in Ergänzung oder im Kontrast zueinander ein breites Spektrum an Musikrichtungen und Klängen.
Auf dem Abschnitt zwischen der Kistnerstraße und der Frenssenstraße wurde abends in entspannter Atmosphäre und unter freiem Himmel eine musikalische Entdeckungstour angeboten.

Durch einen bunten Mix an Genres und Instrumenten, wurde die Vielfältigkeit des Stadtviertels Lehe hervorgehoben und die ansässigen Künstler:innen vorgestellt. Die Goethestraße wurde hierbei als Standort für einen entspannten musikalischen Austausch genutzt und Lehe als Kulturviertel beleuchtet.

Das Projekt entstand aus einer Idee der Quartiersmeisterei Lehe in Zusammenarbeit mit drei Studierenden der Betriebswirtschaftslehre der Hochschule Bremerhaven im Rahmen einer Projektarbeit im Fach Projektmanagement. Unterstützt wird das Event von dem Förderverein der Hochschule und der Dieckell-Stiftung.

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.