Gefördert durch die Europäische Union

Gefördert durch die Europäische Union

www.efre-bremen.de 
www.ec.europa.eu

Neuigkeiten aus der Quartiersmeisterei Lehe

Neuigkeiten


Am Samstag, den 07.09.2019 fand noch eine Clownvorstellung mit Rosina und dem „Verflixten Paket“ statt und danach gab es für die Kinder und Eltern die Möglichkeit, sich zusammen mit „Roberto“ und „Blümchen“ zu erinnern und zu verabschieden von ihrer kreativen Clownwohnung in der Körnerstraße 13.

 

Es waren drei wunderbare Jahre – ein besonderer Ort, ermöglicht durch die Förderung von EFRE (Europäischer Fond für regionale Entwicklung) und der Stadt Bremerhaven: Es gab Workshops mit den Bremer Klinikclowns und Fidolo aus Hannover, inklusive Veranstaltungen zum Thema Demenz, Lesungen, märchenhafte Vorführungen, Tanz- und Clown-Darbietungen und vieles mehr.

 

Ja, es ist traurig, auch weil uns eine nachhaltige Weiterentwicklung für die „Manege13“ so sehr am Herzen lag, wir aber keine Nachfolger für dieses Projekt gewinnen konnten. Zum Schluss war es nur noch eine kleine Gruppe von Kindern, die diese Räume neben den Kinder-Angeboten von Rückenwind und dem Kunstverein genutzt haben.

 

Nun hoffen wir, dass die Einrichtung und die Kostüme nach einer Zwischenlagerung zukünftig in anderen Projekten/-räumen im Goethequartier zum Einsatz kommen können. Erfreulich ist, dass sich das afz im Lande Bremen GmbH gerade dafür einsetzt, die Wohnung in der Körnerstraße für weitere Projekte zu halten.

 

Wir bedanken uns hiermit auch bei all denjenigen, die die Manege13 begleitet, unterstützt und bespielt haben.

 

Ihre Brigitte Hawelka

Am 25.08.2019 hat die Nordsee-Zeitung wie folgt berichtet:

 

Am 3. April 2019 hat die Nordsee-Zeitung auf Seite 12 wie folgt berichtet. "Hoher Besuch in Lehe" 

Wo wir zu finden sind

Nach oben